Auf ein Neues

Vor einem Jahr: Der Stand der Schmuckstrickerei Kettenherz mit Ina (links) und Lea Lambach am Neuöttinger Kunsthandwerkermarkt im Stadtsaal. Foto:Attenhauser

In diesem Jahr voller Absagen - eine nach der anderen - hat die Schmuckstrickerei  Pause gemacht. Aber weil ein Leben ohne Lust an schönen Dingen auch nicht wirklich Spaß macht, wird weitergestrickt, gefädelt, entstehen neue Schmuckstücke. Am Wochenende wäre eigentlich der Kunsthandwerkermarkt in Neuötting - doch heuer ist leider: Alles nix. Dabei wäre es doch sicher wieder schön spannend geworden..... So gilt weiterhin: Das Prinzip Hoffnung. Wenn schon dieses Jahr keine Märkte mehr stattfinden (können) - im neuen Jahr werden neue Versuche gestartet. Aktuell geht die Bewerbung für den Neuöttinger Trachtenmarkt 2021 raus. Schöne Dinge haben immer ihre Zeit.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.