Wechselspiele mit Holz, Stein und Edelmetall

Schmuckstrickerei KettenherzEine Kette, viele Möglichkeiten: Der Verschluss aus australischem Opal (vorn) spielt hier die Hauptrolle, aber man kann die gleiche Kette auch mit (von links) versteinertem Holz, einer vergoldeten Kugel oder mit der über 1000 Jahre alten bayerischen Mooreiche tragen  ­- ganz nach Lust und Laune.                    Foto: LambachDie Idee "was mit dunklem Holz als Verschluss" hat einfach richtig viel Spaß gemacht: Die Verbindung von über 1000 Jahre alter Mooreiche mit 935er Sterlingsilber  und vergoldeter Wechselschließmechanik von heute ist einfach, klar und gut.  Damit "was mit Holz" so schmuck werden konnte, hat ein Neuöttinger  Hobbydrechsler, mitgeholfen, der kugelrunde Schönheiten aus eben dieser Mooreiche, die einst im Garmischer Bereich stand, für eben diese Kette drechselte. Mooreichen sind locker über 1000 Jahre alt. Mit der Wechselschließmechanik wird "das alte Stück Holz" zu einem ganz besonderen Schmuckstück. Weiß wie Schnee das Silber, warm wie die Sonne die vergoldeten Kugelköpfe und aus fast schwarzem Holz die Schließe - das sind Kontraste wie im Märchen. Aber auch ganz modernen Frauen steht diese klare Kombination umwerfend gut - und ganz viel Geschichte trägt man mit leichten 29 Gramm auch noch mit sich.

Eine Folge der Spielerei mit dem Holz ist die Spielerei mit der Wechselmechanik - ein Verschluss aus versteinertem Holz fand den Weg in meine Werkstatt, der wunderschöne australische Opal von den letzten Mineralientagen hatte die Wechselmechanik schon "intus", bekommen, eine vergoldete Kugel gehört auch noch dazu: So kann man eine einzige Kette immer wieder variieren. Oder mehrere Ketten in unterschiedlichen Längen - Farben - Techniken, ach: Die Spielerei mit der Stricklieselei, verbunden mit Edelsteinen und nun auch edlem Holz macht einfach richtig viel Spaß.

You have no rights to post comments

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.